PSV Haar
PSV Haar

Festliche  Weihnachtsfeier

 

Am Samstag, den 7. Dezenber, steigt in Gittis Waldwirtschaft  unsere Weihnachtsfeier. Wir beginnen um 18.30 Uhr mit einem Glühwein. Dann geht es zum Essen á la Carte. Für dieses Jahr haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht. Wir wollen wichteln. Bitte bringt dafür kleine, nette Geschenke im Wert von von fünf bis acht Euro mit. Bitte tragt Euch in den doodle ein und meldet euch auch wieder ab, wenn ihr kurzfristig verhindert seid. Eine Bitte haben wir noch: Kommt in festlicher Kleidung.

 

Der Winter kann kommen

 

Über zehn fleißige Helferlein haben am Samstag, den 19. Oktober, dafür gesorgt, dass unsere Plätze winterfest sind. Und wenn viele Hände zusammen helfen, sind die anstehenden Arbeiten schnell getan. Schon nach knapp zwei Stunden war alles erledigt und ein kühles Bier wartete auf die Mitglieder. Herzlichen Dank an alle Beteiligten. Denn ohne Eigenarbeit geht es in einem Verein nun einmal nicht. 

Tennisspieler auf der Zugspitze

Es war lange geplant und wir haben es geschafft: Sieben PSVler machten sich auf den langen und mühsamen Weg zur Zugspitze. In eineinhalb Tagen haben wir 2200 Höhenmeter bewältigt. Am Anfang spielte das Wetter mit. Doch dann wurde die Tour durch Regen, Wind und Nebel zur wirklichen Herausforderung. Glücklich und euphorisch kamen wir schließlich auf dem höchsten Berg Deutschlands an. Eine tolle Erfahrung! (Fotos in der Galerie)

 

 

 

 

 

 

Die Aufsteiger der Woche!

Unsere Herren-70/2-Mannschaft hat es geschafft: Die Spieler um Mannschaftsführer Ernst Graf sind in die Bezirksliga Super aufgestiegen. Das ist ein Riesenerfolg und wir gratulieren herzlich. Bereits im Vorjahr war die Mannschaft in die Bezirksliga aufgestiegen. Die Herren haben bewiesen: auch mit 70 plus kann man sportlich top sein. 

 

Neuer Schafkopfmeister gekürt

Der PSV hat am 8. November seinen neuen Schafkopfmeister gekürt. 16 Spieler trafen sich in Gittis Waldwirtschaft. Damen hatten sich dieses Jahr leider nicht angemeldet. Die Meisterschaft wurde unten den Herren ausgespielt. Und es ging hoch her. Erst kurz vor Mitternacht standen die drei ersten Sieger fest: Karlheinz mit 24 Punkten, gefolgt von Willi (+20) und Fritz (+17).

 

 

 

 

 

Wir feiern den nächsten Aufstieg

Nach den Herren 70/2 hat nun auch die Damen-40-Mannschaft den Aufstieg in die Berzirksliga Super geschafft. Trotz sehr vieler Regenunterbrechnungen im letzten Spiel gegen ihre direkten Verfolgerinnen vom SV Arget konnten unsere Damen gewinnen und steigen als unangefochtene erste ihrer Gruppe auf. Herzlichen Glückwunsch!

Die Damen 30 haben sich in ihrer ersten Saison in der Landesliga ebenfalls hervorragend geschlagen und wurden am Ende zweite. Eine tolle Leistung!